Jahresprogramm ASÖ 2019

Dieses Jahresprogramm hat sich die Akademie Solidarische Ökonomie für 2019 vorgenommen (Stand Februar 2019). Änderungen und zusätzliche Termine sind natürlich möglich. Wir bemühen uns, die Liste stets aktuell zu halten.

Fragen zu konkreten Themen / Prozessen oder Terminen bitte per Mail bei Norbert Bernholt (nbernholt@t-online.de) oder telefonisch 04131 / 7217450.

Arbeits-
Schwerpunkte / Arbeitsgruppen
Aktionen und Zeiträume
SDG-Prozess

Kommunale Nachhaltigkeits-strategien

 

Lüneburg

–  Workshop (Wochenende) zum Zukunftsrat in Lüneburg mit der Formulierung konkreter Themen und Aufgaben (Orientierung an den SDG´s)

–  Konkrete Planung zur Wandelwoche in Lüneburg zusammen mit vielen Initiativen (u.a. Vortrag mit Maja Göpel)

–  Theaterperformance „solidarische Welt“ in Kooperation mit dem Theater Lüneburg, der VHS und der Wandelwoche

Geschäftsstelle „Geschäftsstelle der Kommunalen Ökumene Treptow – Köpenick:

–   Schaffung einer Stelle „ökofaire Beschaffung“

–   Schaffung einer Stelle „Suffizienz und Postwachstum im ländlichen Raum Brandenburg

–   Projekt „ Konziliarer Prozess und SDG im Bezirk

–   Vorbereitung des Standes auf dem Ev. Kirchentag in Dortmund

–   Büroorganisation und Vorbereitung des ökumenischen Ratschlags in Dortmund

–   Aufbau eines Netzwerkes zu interkulturellen Gärten

–   Gewinnung von Gemeinden für ein neues ökumenisches Siegel zur ökofairen Beschaffung

– Erarbeitung von Vorschlägen zur kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie in Treptow-Köpenick

Bildungsarbeit –  Teilnahme an der Konferenz  „BildungMachtZukunft“ in Kooperation mit Konzeptwerk Leipzig (Workshops von Klaus und Norbert) vom 21.-24. Februar

–  Bildungsurlaub an der VHS Lüneburg Ende Juni „Solidarisch-nachhaltig Leben in Lüneburg“

–  Vortragsreihe in Kooperation mit dem LEB im Landkreis Lüneburg zu „Solidarische Gesellschaft gestalten“ (ab April 2019)

Ausstellung

„Eine solidarische Welt gestalten“

–  Seminar zur Gestaltung der Ausstellung „Eine solidarische Welt gestalten“ an der Leuphana-Universität

–  Erste Präsentation der Ausstellung auf Konferenzwoche an der Universität Lüneburg ( 27.2 – 1.3.19)

–  Vorgespräche mit diversen Organisationen in Lüneburg und Berlin für weitere Ausstellungsorte

Menschenbild Schwerpunktthema auf der Plenartagung (15. – 17. Februar) in Göttingen. Es liegen bereits sechs Vorlagen für Impulsvorträge vor.
Plenartagung Februar 2019 in Göttingen Schwerpunkte:

–  Bedeutung des Menschenbildes für die Theoriebildung

–  Diskussion zu Neuauflage des Unterwegsheftes

–  Aktuelle Arbeit der Akademie

–  Planung für die weitere Arbeit

Unterwegsheft Die Überarbeitung des Unterwegsheftes ist weitgehend abgeschlossen. Der Text wir auf der Plenartagung vorgestellt. Änderungen sind noch bis zum 15. März möglich, am 31. März 2019 ist Redaktionsschluss.
Referenzprojekt Wohnwagenquartier in Brück
Regionalgruppe Berlin/Brandenb. –  Regelmäßige Treffen (jeden 3. Montag im Monat)

–  Tagungen (AG´s) zu bestimmten Themen (z.B. Geld)

AG Geld Erstes Treffen der AG am 7. November 2018 in Berlin, weitere Treffen sind 2019 geplant, Termine stehen noch nicht fest
Ökumenischer
Ratschlag
In Kooperation mit dem ÖNiD veranstaltet die Akademie den nächsten Ratschlag während des Kirchentages. Thema: „Die Herausforderung des Konziliaren Prozesses für die Umsetzung der SDG“
Vorträge Diverse Termine:

–   Bad Hersfeld (Zukunftsforum)

–   Iserlohn (solidarische Gesellschaft)

–   Theater Lüneburg (Podiumsdiskussion zu alternativen Wirtschaftskonzepten)

–   Plädoyer (Solidarische Gesellschaft als Alternative zu kapitalistischer Wirtschafsweise)

Kirchentag in Dortmund Die Akademie ist auf dem Kirchentag mit einem Stand und einem Workshop vertreten.